, Stalder Fredi

Sportpreisverleihung des Kantons Luzern 2020

Grosse Erfolge für den Squash Club Pilatus Kriens

Nachwuchssportlerin des Jahres 2020: Squasherin Ambre Allinckx

Ambre Allinckx vom Squash Club Pilatus Kriens hatte die Jury mit ihren Spitzenleistungen auf internationalem Parkett überzeugt. Als 18-Jährige war sie letztes Jahr bereits die Nummer 1 im europäischen U19-Ranking und gewann in der Schweiz sowohl den Elite-, als auch den U19-Meistertitel. Das Mitglied des Schweizer Nationalteams setzte sich bei der Wahl deutlich gegen das Sempacher Ski-Nachwuchstalent Joël Lütolf und die erfolgreiche Geuenseer Rudererin Alina Berset vom Seeclub Sursee durch.

Doppelte Freude herrschte bei der Pokalübergabe am Dienstagabend bei Remo Handl, dem Präsidenten des Squash Club Pilatus aus Kriens. Neben dem Preis für seine Nachwuchssportlerin des Jahres durfte er auch den verdienten Award für den Luzerner „Präventionspreis 2020“ entgegennehmen. Das aussergewöhnliche Engagement des Krienser Vereins in den Bereichen Ausbildung, Prävention und Integration hatte die Jury voll überzeugt.

Die Pokalverleihung konnte wegen den Corona-Schutzmassnahmen durch die IG Sport Luzern im Auftrag des Luzerner Gesundheits- und Sozialdepartements nicht im gewohnt feierlichen Rahmen im Luzerner Kantonsratssaal durchgeführt werden. Regierungsrat und Sportdirektor Guido Graf freute sich dennoch über die kleine Ehrung, an der auch Kantonsrats-Präsidentin Ylfete Fanaj teilnahm: „Die Übergabe der Sportpreise des Kantons Luzern ist für mich jedes Jahr ein Highlight. Ich gratuliere den Sportlern und Sportlerinnen sowie allen ehrenamtlichen Funktionären und Funktionärinnen im Kanton Luzern für ihr bewundernswertes Engagement.“ Die Sportpreisverleihung für alle Rangierten in den fünf Kategorien wurde auf den 27. September verschoben.

Übersicht über die Luzerner Sportpreise 2020

Sportler des Jahres: Roman Röösli, Luzern, Seeclub Sempach. 2. Rang: Samuel Scherrer, Willisau, Ringer Club Willisau Lions. 3. Rang: Lara Stalder, Luzern, Brynäs IF (Sd).

Nachwuchssportlerin des Jahres: Ambre Allinckx, Barcelona, Squash Club Pilatus Kriens. 2. Rang: Joël Lütolf, Sempach, Skiclub Bannalp-Wolfenschiessen. 3. Rang: Alina Berset, Geuensee, Seeclub Sursee.

Ehrenamtlicher des Jahres: Paul Bussmann, Sursee, BSV Rot Weiss Sursee. 2. Rang: Mirjam Frey, Nottwil, Spono Eagles Nottwil. 3. Rang: René Albisser, Schenkon, Seeclub Sempach.

Anerkennungspreis: Max Meier, Meggen, Volley Luzern Nachwuchs, und Paul Vogel, Sigigen, Schwingklub Rottal & Umgebung.

Präventionspreis: Squash Club Pilatus Kriens. 2. Rang: Karateschule Schötz/Wauwil. 3. Rang: LC Luzern