, Stalder Fredi

Manuela Schär Kronfavoritin an den Para-Leichtathletik-Europameisterschaften in Berlin

Die "Berlin 2018 World Para Athletics European Championships", so der offizielle Titel, finden vom 20. bis 26. August 2018 im Herzen des Berliner Szenebezirkes Pankow statt. Der Berliner Para-Athletics-Park umfasst das Jahnstadion mitsamt des Aufwärmstadions und Teile der Max-Schmeling-Halle. Der Park bietet während der Para-Europameisterschaften die temporäre sportliche Heimat für 1000 Sportlerinnen und Sportler mit Behinderung aus ganz Europa.

Vor zwei Jahren in Grosseto in Italien verzichtete Manuela Schär vor den Paralympics in Rio auf die EM-Teilnahme. In Berlin rollt das Aushängeschild der Para-Leichtathletik-Szene wieder vorne weg.

Die sechsfache Titelträgerin Manuela Schär startet über 5000 m und 1500 m. Sie verzichtet als WM-Zweite auf den Start über 800 m. «Ich konzentriere mich neben der EM auf den Berlin Ma­rathon am 16. September», erklärt die 34-jährige Krienserin. Statt drei Tage auf den Einsatz über 800 m zu warten, reist die Weltrekordhalterin über 5000 m vorzeitig zurück in die Schweiz und trainiert in Nottwil. Aufgrund ihrer Weltklasse darf davon ausgegangen werden, dass Manuela Schär in beiden Rennen einen Podestplatz herausfahren wird. Dies erwartet auch der Teamchef vom Swiss-Paralympics-Team, Andreas Heiniger.

Berlin 2018 World Para Athletics European Championships - Aus dem Zeitplan

Montag, 20. August 2018
18:55   Women's   5000m   T54   Final
21:10   Women's   5000m   T54   Medal Ceremony

Mittwoch, 22. August 2018   
09:53   Women's   1500m   T54   Final
21:45   Women's   1500m   T54   Medal Ceremony