, Stalder Fredi

WBU (World Boxing Union) WM Kampf im Profiboxen - Tefik Bajramis letzter WM-Kampf in Kriens

Tefik Bajrami verteidigt morgen Samstag in der Krienser Krauerhalle wieder seinen WBU-Weltmeistertitel. Der 42-jährige Luzerner mit kosovarischen Wurzeln muss sich wie im Vorjahr kurzfristig auf einen neuen Gegner einstellen.

Es waren besondere Umstände vor einem Jahr, als Tefik «Hurricane» Bajrami seinen 2017 errungenen WM-Titel nach WBU-Version zum ersten Mal verteidigen musste. Sein damaliger Gegner, der Ghanaer Abraham Tabul, durfte sein Land aufgrund des Vetos der Schweizer Botschaft nicht verlassen. Der Türke Özcan Cetinkaya kam als Ersatz, hatte aber nicht die Klasse, um Tefik Bajrami gefährlich zu werden, und ging in der 4. Runde K. o.

Nun präsentiert sich am Samstag wieder eine ähnliche Ausgangslage. Seine angekündigter Gegner, der Bosnier ­Elvis Smajlovic ist an einer Lungenentzündung erkrankt und musste sich abmelden. Für ihn springt der 24-jährige Paata Aduaschvili aus Georgien in die Bresche. Dieser WM-Kampf wird der Höhepunkt der Mix Gala Fight Night sein.

Fight Night in Kriens

Samstag, 20. April 2019: Ab 19.00 Kämpfe; ab 22.00 WM-Kampf
Infos: www.wmfight.ch